Wearable statt Langzeit-EKG?

Um Wearables kommt man heutzutage als gesundheitsbewusster, sporttreibender Durchschnittsmensch kaum noch herum. Doch werden die kleinen tragbaren Helferchen mit ihren vielfältigen Funktionen auch unsere Beziehung zum Arzt verändern? Es sieht so aus, als könnten die User solcher Technologien schnell zum Experten für die eigenen Vitalwerte werden – Herzfrequenz, Herzfrequenzvariabilität, Körperkerntemperatur, Sauerstoffsättigung, …

Wearables und Mobile Health – Spielerei oder Chance für die Sportmedizin?

(erschienen in Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 03/2015)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top